Pfarrgemeinderat der Pfarrei St. Peter und Paul Hattingen

Pfarrgemeinderat St. Peter und Paul

Aufgaben des Pfarrgemeinderates (PGR)

Der Pfarrgemeinderat dient der Mitwirkung aller Gläubigen am Heilsauftrag der Kirche. Seine Mitglieder setzen sich insbesondere dafür ein, dass alle Christen der Pfarrei ihre in Taufe und Firmung grundgelegte Berufung entdecken können. So wirkt der Pfarrgemeinderat daran mit, eine lebendige Pfarrei aufzubauen.

Darüber hinaus trägt der Pfarrgemeinderat die Verantwortung für das Leben in der Pfarrei. Er wirkt an der Erarbeitung des Pastoralplans der Pfarrei und an dessen Fortschreibung mit, berät über die die Pfarrei betreffenden Fragen, fasst dazu Beschlüsse und trägt Sorge für deren Durchführung.

Mit der Neuwahl im November 2021 tritt für die Pfarrgemeinderäte im Bistum Essen eine neue Satzung in Kraft, die sich an einer veränderten pastoralen Situation orientiert.
Hier finden sie die Satzung und den Kommentar zur Satzung.

Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates

Nach den turnusmäßigen Neuwahlen Anfang November 2021, kam der neugewählte PGR am 08. Dezember zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.
Gewählte Mitglieder sind (in alphabetischer Reihenfolge):
Rainer Bahlmann; Daniel Jost; Marlies Meier; Peter Neysters; Marco Scharf und Barbara Spinde.
Geborenes Mitglied ist Pfarrer Anderas Lamm. Aus dem Pastoralteam ist Pastor Marius Schmitz entsandt.
Die drei in der Pfarrei tätigen Gemeindereferentinnen(Christiane Kater, Brigitte Leibold und Susanne Schade) werden sich in der Mitarbeit abwechseln.
In den Vorstand gewählt wurden Marlies Meier (Vorsitzende), Peter Neysters (stellvertretender Vorsitzender) und Daniel Jost (Schriftführer).
Marlies Meier wird den PGR im Kirchenvorstand vertreten.

Hier finden Sie die Protokolle der Pfarrgemeinderatssitzungen (bitte auf das Pluszeichen klicken!)

So nehmen Sie Kontakt zum Pfarrgemeinderat auf:

E-Mail an den Pfarrgemeinderat schreiben

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.