Pfarrgemeinderat

der Pfarrei St. Peter und Paul Hattingen

Der Pfarrgemeinderat dient der Mitwirkung aller Gläubigen am Heilsauftrag der Kirche. Seine Mitglieder setzen sie sich insbesondere dafür ein, dass alle Christen der Pfarrei ihre in Taufe und Firmung grundgelegte Berufung entdecken können. So wirkt der Pfarrgemeinderat daran mit, eine lebendige Pfarrei aufzubauen.

Der Pfarrgemeinderat trägt die Verantwortung für das Leben in der Pfarrei. Er wirkt an der Erarbeitung des Pastoralplans der Pfarrei und an dessen Fortschreibung mit, berät über die die Pfarrei betreffenden Fragen, fasst dazu Beschlüsse und trägt Sorge für deren Durchführung. Darüber hinaus hat er eine Vielzahl an weiteren Aufgaben, die sich im Einzelnen aus seiner Satzung ergeben.

Der amtierende Pfarrgemeinderat wurde im November 2013 für die Dauer von vier Jahren gewählt.

Nach ihrer Wahl in den Kirchenvorstand im November 2015 sind folgende Mitglieder zu Beginn des Jahres 2016 aus dem Pfarrgemeinderat ausgeschieden: Frau Jutta Kopp, Frau Susanne Schillings-Roß und Herr Thomas Homm. Der Pfarrgemeinderat hat daher folgende Personen neu in das Gremium berufen: Frau Marlies Meier, Frau Mechthild Schreiner und Herrn Lars Buschmann.

 PDF Satzung PfarrGemeinderäte

 PDF Kommentar zur Satzung

Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates